Wohin geht Ihre Unternehmer-Reise?

"Als erstes arbeite ich einmal meine Aufträge ab
und dann ...."

Stellen Sie sich folgende Situation vor. Sie gehen in ein Reisebüro und der freundliche, hilfsbereite Servicemitarbeiter fragt Sie: "Wohin soll es dann gehen? In die Sonne, oder zum Ski fahren?" und Sie antworten "Egal, Hauptsache Urlaub". "Ok, mit dem Auto, per Zug oder Flieger? Allein oder mit der Familie? Auf jede Frage folgt die Antwort:" Egal, Hauptsache raus aus dem Alltag!" Was würde passieren? Nun Sie lachen vielleicht an dieser Stelle, aber mal ehrlich, haben Sie ein KLARES Bild davon, wo Ihr Unternehmen in den nächsten 36 Monaten steht? Sehen Sie Bilder? Hören Sie Kundenstimmen? Was sagen Branchenkenner über Ihr Unternehmen

Wer heute eine Reise antritt, benutzt entweder ein Navigationssystem und gibt eine möglichst klare Zielbeschreibung ein oder er schaut sich z.B. auf Google-Maps sein Reiseziel von Zuhause aus über das Internet an, um ein klares Bild von der Örtlichkeit zu bekommen. 

Schnell, schneller - am schnellsten?
Die Welt ist im Wandel, in einem schnellen Wandel. Die aktuellen und zukünftigen Trends, egal ob technologisch, ökonomisch oder kultureller Art, haben heute bereits einen großen Einfluss auf Gesellschaft, Produkte oder den Service. Sie verändern die horizontalen und vertikalen Wertschöpfungsketten.
Diese Entwicklungen sind ein weiterer wichtiger Grund, über das eigene Geschäftsmodell nachzudenken und vielleicht sogar neue Chancen zu nutzen und komplett neu zu starten.
Betrachten wir unsere private Welt. Mobilfunk, Smartphone, Social Media wie Google und Facebook haben die Art, wie wir Informationen austauschen komplett verändert.

Dabei ist das I-Phone gerade einmal 10 Jahre alt! Techniken wie 3D-Druck, Virtuelle/Augmented Reality und das Internet verändern komplette Industriezweige, schaffen ganz neue Angebote, neue Zielgruppen, schaffen neue Chancen, zerstören aber auch ganze Industriezweige und Dienstleistungsbranchen. Denken Sie nur mal an Uber und die Taxibranche.

Wann ist Ihr Industriezweig oder Ihre Dienstleistung dran?
Es gilt zu handeln und das möglichst schnell. Doch wie sieht dabei Ihr erster Schritt aus? Sie brauchen eine Vision. Ein klares Bild davon, wo die Reise für Ihr unternehmen hingeht. Eine Vision, die auch Ihre Kunden und Mitarbeiter verstehen. Kein Geschwafel mit vielen Trendwörtern, das in tagelangem Workshops entwickelt wurde, aber von Ihrem Umfeld nicht annähernd verstanden wird.

Zusammenfassung

  • Wo steht meine Firma in 3 Jahren? Wie sieht mein Ziel aus?
  • Was ist das Produkt, der Service, die Dienstleistung, mit dem ich meine Kunden überrasche?
  • Was sagen Kunden über unsere Firma, und wer sind dann meine Kunden überhaupt?
  • Wie sieht der Markt in meiner Branche aus?
  • Gibt es neue Trends, ist meine Firma ein Trendsetter oder gar auf dem Weg zu einem neuen "Hidden Champion" zu werden?
  • Kampf der Talente! ???. Welche neuen Mitarbeiter kommen in unsere Firma, und warum möchten sie gerade bei uns arbeiten?

Helmut Eberz

Meine Mission ist es, Inhaber von Handwerksbetrieben zu helfen, "Auftragsbücher und Zeit für die wichtigen Dinge im Leben" so zu verbinden, dass das Unternehmen gesund wächst. Zu diesem Thema bin ich nicht nur Botschafter, sondern als UnternehmerRebell unterwegs. Ich kann einfach nicht anders: Mein Herz schlägt schon immer für den Mittelstand, denn er ist die Stütze der deutschen Wirtschaft!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: